Deutsche Seminar Komparatistik 



ZOOM:

Potential Opportunities and Risks with Cyberspace Culture

1994

Studium generale, Tübingen, University

KÜNSTLICHE PARADIESE - VIRTUELLE REALITÄTEN

1997:

Künstliche Paradiese - Virtuelle Realitäten

WLHELM FINK VERLAG

2001

republished“ excerpts: The Internet as a Diverse Community: Cultural, Organizational, and Political ... - by Urs E. Gattiker

2001 page 171 NOTE:

This table benefitted from discussions with Heiner Benking) - the chapters of the book, which is highly recommended is based on he schema developed by Wägenbauer/Benking

For up-dates and contexts see http://21stcenturyagora.org/


Deutsche Seminar, Komparatistik 

KÜNSTLICHE PARADIESE - VIRTUELLE REALITÄTEN

14. Juli 1994

Virtuelle Realität - "reale Virtualität" für alle, 
Einführungpräsentation: VR Technology, Hanau

Wie kommt die reale Welt in den Virtuellen Cyberspace? Gedanken zur 3D kartographie, Didaktik und Plato
Prof. Dr. W. Müller-Schauenburg

Podiumsdiskussion:
VIRTUELLE REALITÄT IN DER ÖFFENTLICHKEIT

Diskussionsvorlage: (Wägenbauer/Benking) zum Vortrag Benking Fluchtwelten oder Sinnwelten -Cyberspace als Spielzeug und Orientierungshilfe? und Einladungsposter zur Abschlusskonferenz des Studium Generale.

Potentiale 

Risiken

Erweiterung der Erfahrung 

Wirklichkeitsverlust

Kreativitätsentfaltung 

Beliebigkeit

Grenzenlose Kommunikation 

Kontaktarmut

Wissenserweiterung 

Informationsüberschuß

Unabhängigkeit 

Sucht

Kooperation 

Überwachung

Rationalisierung 

Schaffung von Mehrbedürfnis

Nutzen für alle 

Ökonomische Abhängigkeit

Mitsprachemöglichkeit 

Manipulation

Orientierung 

Verirrung und Apathie

Vernetzung 

Kontrolle

Zugang 

Mißbrauch



Siehe dazu auch den Diskussionsbeitrag zur Einleitung der Podiumsdiskussion.:  

Fluchtwelten oder Sinnwelten - Cyberspace als Spielzeug und Orientierungshilfe?

siehe auch aktuell: diesen VIRTUAL WORLDS call and proposal:

http://benking.de/futures/Humanities-VirtualWorld_Proposal_LOI-Benking.pdf